Über das Fat-Washing von alkoholische Getränken

  • Eine fat-washed Spirituose ist ein alkoholisches Getränk, das mit Öl oder Fett infundiert wurde.
  • Hochleistungs-Ultraschallwellen erzeugen sehr feine Emulsionen und erhöhen dadurch den Stoffaustausch zwischen den beiden Phasen.
  • Durch den Ultraschall-gestützten Fat-Wash wird ein hochprozentiges aklkoholisches Getränk mit dem Geschmacksprofil des Öls infundiert und erhält dadurch ein einzigartiges neues Aroma.

Ultraschall-gestütztes Fat-Washing von alkoholischen Getränken

Alkohol hat die Fähigkeit, sowohl öl- als auch wasserlösliche Aromen zu lösen. In fat-washed Alkohol wird Öl oder Fett als geschmackgebende Zutat verwendet. In Ölen, z.B. Sesamöl, und Fetten, z.B. Entenfett, ist die Mehrzahl der Aromastoffe fettlöslich. Bei der Fat-Wash-Technik wird die Spirituose mit den Aromakomponenten des Öls infundiert.
Ultraschall erzeugt sehr kleine Tröpfchen und dadurch feine Emulsionen. Aufgrund der mikron- / nano-großen Tröpfchen wird der Stoffaustausch zwischen Alkohol und Öl deutlich verbessert. Ein höherer Stoffaustausch bedeutet, dass mehr Geschmackskomponenten in den Alkohol übertragen werden. Die Spirituose nimmt den Geschmack des Fettes an, aber nicht dessen Fettigkeit bzw. ölige Konsistenz.

Zutaten:

120g / 4 oz intensiv schmeckendes Fett oder 240g / 8 oz (oder 6 fl oz.) eines weniger intensiven Fettes / Öls
750ml (25 fl oz) Spiritus (z.B. Wodka, Gin, Rum)

Ultraschall-gestützer Fat-Wash – Schritt für Schritt:

  1. Gießen Sie das flüssige Fett ihrer Wahl (z.B. Olivenöl, Kokosnussöl, Entenfett oder Speckfett) in ein Becherglas.
  2. Fügen Sie ihre Spirituose hinzu und beschallen Sie die Mischung, um eine sehr feine Emulsion zu erzeugen.
  3. Füllen Sie die flüssige Mischung in ein Glas und lassen Sie es bei Raumtemperatur für ca. 5 Minuten stehen, so dass die Aromen ziehen können.
  4. Danach geben Sie das Glas über Nacht in den Gefrierschrank.
  5. Am nächsten Tag hat sich das Fett an der Oberfläche der Spirituose als feste Masse abgetrennt.
  6. Verwenden Sie ein Messer, um ein Loch durch das erstarrte Fett zu bohren und spülen Sie die fat-washed Spirituose durch ein Käsetuch.
  7. Danach filtern Sie die Spirituose ein zweites Mal durch einen Kaffeefilter, um restliche Fettpartikel zu entfernen.

Folgende Kombinationen haben sich für fat-washed Spirituosen bewährt:

  • Rum und Kokosnussöl
  • Wodka und Trüffelöl
  • Bourbon und geschmolzenes rauchiges Baconfett
  • Wodka / Gin und Olivenöl
  • Wodka / Mezcal und Avocadoöl
  • Gin und Sesamöl
  • Gin und Milch
  • Tequila und gebuttertes Popcorn
  • Scotch und gebräunte Butter
  • Calvados und Entenleberfett
Der UP200Ht ist der bevorzugte Ultraschallmischer des Barkeepers.

UP200Ht für die Cocktail-Mixologie

Informationen anfordern




Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.


Ultraschallgeräte für die Mixologie von Spirituosen

Hielscher Ultrasonics bietet verschiedene Modelle von kompakten Ultraschallgeräten für den Einsatz in Bars und Restaurants an. Unser Handgerät UP200Ht (200W) mit digitaler Steuerung und farbigem Touch-Display ist das beliebteste Ultraschallgerät für Bartender und Mixologen. Das UP200Ht ist ein leichtes, kompaktes Gerät, das bis zu 200W Ultraschallenergie liefert. Mit seiner zuverlässigen und kontinuierlichen hohen Leistung liefert der UP200Ht die notwendige Energie, um feine Emulsionen und Nanoemulsionen zu bilden, Geschmackskomponenten und Aromen zu extrahieren und Spirituosen zu infundieren. Sein einzigartiges Design macht den UP200Ht zu einem Hingucker in jeder Bar und beeindruckt sowohl Barkeeper als auch deren Gäste mit optischen und geschmacklich herausragenden Drinks.

Kontaktieren Sie uns! / Fragen Sie uns!

Fordern Sie weitere Informationen an!

Bitte nutzen Sie das Formular, um weitere Informationen über unsere Ultraschallgeräte und -prozesse anzufordern. Gerne bieten wir Ihnen ein passendes Ultraschallsystem für Ihre Anwendung an.









Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Wissenswertes

Fat-Washed Cocktails

Bentons Old Fashioned ist wahrscheinlich das berühmteste Getränk, bei dem ein mit Speck-Fett infundierter Bourbon als Schlüsselzutat gilt. Seinen ersten Auftritt machte Benton's Old Fashioned in New York, wo er 2008 von Don Lee in einer der prominentesten Bars Manhattans – der PDT (was für „"Please Don't Tell" / "Bitte nicht sagen" steht) kreiert wurde“)

Zutaten:

  • 2 oz mit Speck-Fett washed Bourbon
  • 1/4 oz Grade B Ahornsirup
  • 1 Twist Orangenschale
  • 2 ds Bitter, Angostura

Mit den richtigen Zutaten ist Bentons Old Fashioned schnell zubereitet. Die Zutaten werden in einen Mischbecher gegeben, gerührt, gepreßt und dann über einen großen Eiswürfel in ein Lowball-Glas gegossen. Anschließend noch mit etwas Orangenschale garnieren - fertig ist der Bentons Old Fashioned.

Andere populäre Cocktails, in denen fat-washed Spirituosen als wesentliche Schlüsselkomponente integriert sind, sind z.B. der Coconut Negroni (mit Kokosnussfett washed Pisco), der Duck Hunt (mit Entenfett gewascher Bourbon), der Iberico & Bourbon (mit bacon fat-washed Bourbon), der Buck & Butter (mit Muskatbutter-gewaschenem Bourbon) oder Polynesian Pearl Diver (mit Butter gewaschener Scotch).

UP200Ht - ein leistungsfähiges Handultraschallgerät.