Ultraschallreaktoren für die Biodieselproduktion

Hielscher stellt Ultraschall-Mischreaktoren für die Produktion von Biodiesel in jedem Maßstab her. Die Ultraschallreaktoren sind kompakt, einfach zu installieren und sehr effizient. Ultraschallreaktoren verbessern die chemische Reaktionskinetik. Dies führt zu einer schnelleren Umesterung, einer höheren Umwandlungsausbeute und spart Überschuss-Methanol und Katalysator.

Der Einsatz von Ultraschallreaktoren für die Biodieselproduktion wird für Produktionskapazitäten über 0,25 Tonnen Biodiesel pro Stunde empfohlen. Hielscher bietet Ultraschallreaktoren mit einer Kapazität von bis zu 16 Tonnen/Stunde (5100 Gallonen/Stunde) pro Reaktor an. Sie können mehrere Reaktoren kombinieren, um Ihre Prozesskapazität anzupassen. Sie können später zusätzliche Reaktoren hinzufügen, wenn Sie Ihre Produktionskapazität erweitern. Wir empfehlen Ihnen gerne die für Ihre Anlage und Ihre Prozesskapazität am besten geeignete Biodiesel-Reaktoranlage.

Biodiesel-Ultraschallreaktoren senken die Kosten und steigern die Biodieselausbeute

Die Ultraschall-Emulgierung nutzt die intensive Kavitationsscherung von Ultraschall-Homogenisatoren in Ultraschall-Inline-ReaktorenÜberschüssiges Methanol und Katalysator sind erhebliche Kostenfaktoren bei der Biodieselproduktion. Hielscher Ultraschallreaktoren nutzen intensive Kavitationsscherkräfte für die Vermischung von Methanol mit Ihrem Ausgangsmaterial. Dadurch entstehen viel kleinere Methanoltropfen, was zu einer besseren Ausnutzung von Methanol und Katalysator führt. Daher werden weniger Überschuss-Methanol und weniger Katalysator benötigt. Darüber hinaus beeinflusst die Kavitation die Reaktionskinetik, was zu einer schnelleren und vollständigeren Umesterung führt.

Ultraschall-Biodiesel-Reaktor 32 t/h von Hielscher

Kleine und mittelgroße Ultraschall-Biodiesel-Reaktoren

Ultraschall-Mischreaktoren für die Herstellung von BiodieselFür kleine und mittelgroße Biodiesel-Produktionsanlagen bis zu 9 Tonnen/Stunde (2900 Gallonen/Stunde) bietet Hielscher den UIP500hdT (500 Watt), UIP1000hdT (1000 Watt), UIP1500hdT (1500 Watt) oder UIP2000hdT (2000 Watt). Diese vier Inline-Ultraschallreaktoren sind sehr kompakt und lassen sich leicht integrieren oder nachrüsten. Sie sind für den Hochleistungsbetrieb in rauen Umgebungen ausgelegt. Nachstehend finden Sie empfohlene Reaktoraufbauten für eine Reihe von Produktionsraten.

Tonnen/Stunde
Gallonen/Stunde
1x UIP500hdT
0,25 bis 0,5
80 bis 160
1x UIP1000hdT
0,5 bis 1,0
160 bis 320
1x UIP1500hdT
0,75 bis 1,5
240 bis 480
1x UIP2000hdT
1,0 bis 2,0
320 bis 640
2x UIP1500hdT
1,5 bis 3,0
480 bis 960
2x UIP2000hdT
2,0 bis 4,0
640 bis 1280
4x UIP1500hdT
3,0 bis 6,0
960 bis 1920
4x UIP2000hdT
4 bis 8
1280 bis 2560

Informationen anfordern




Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.


Industrielle Ultraschall-Biodiesel-Reaktoren im großen Maßstab

Herstellung von Biodiesel in einem Inline-UltraschallreaktorFür industrielle Biodiesel-Produktionsanlagen bietet Hielscher die UIP4000hdT (4000 Watt), UIP6000hdT (6000 Watt), UIP10000hdT (10000 Watt) und UIP16000hdT (16000 Watt) an. Diese Ultraschall-Homogenisatoren mit Inline-Reaktoren sind für die kontinuierliche Produktion von Biodiesel bei hohen Durchflussraten ausgelegt. Alle vier Ultraschall-Homogenisatoren sind in Edelstahlgehäusen erhältlich. Die vertikale Installation erfordert eine minimale Stellfläche für die Aufstellung oder Nachrüstung. Nachstehend finden Sie empfohlene Aufstellungen für typische industrielle Prouktionsraten.

Tonnen/Stunde
Gallonen/Stunde
3x UIP4000hdT
6,0 bis 12,0
1920 bis 3840
5x UIP4000hdT
10,0 bis 20,0
3200 bis 6400
3x UIP10000hdT
15,0 bis 30,0
4800 bis 9600
3x UIP16000hdT
24,0 bis 48,0
7680 bis 15360
5x UIP16000hdT
40,0 bis 80,0
12800 bis 25600

Inline-Ultraschallmischung von Öl und Methanol

Ultraschall-Mischreaktoren ersetzen Tankrührwerke und andere Mischer mit dynamischer Scherung. Im Allgemeinen werden die Ultraschall-Biodieselreaktoren zum Mischen von zwei Zufuhrströmen eingesetzt: Öl und Methanol (mit Katalysator). Dazu wird eine Vormischung durch den Inline-Ultraschallreaktor gepumpt, wo die Ultraschallkavitation beide Reagenzien innerhalb von 2 bis 10 Sekunden vermischt und emulgiert. Dies ist ein Inline-Mischverfahren. Wenn das Gemisch den Durchflusszellenreaktor verlässt, trennt sich das Glycerin durch Schwerkraft in weniger als 60 Minuten. Alternativ können Sie die beschallte Mischung nach einigen Minuten Reaktionszeit in eine Zentrifuge führen. Die Inline-Mischung reduziert die Anzahl und das Volumen der verwendeten Tanks im Vergleich zur herkömmlichen Biodieselherstellung. Dies verbessert die Kapitalnutzung.

Flussdiagramm einer kontinuierlichen Biodieselproduktionssanlage - Integration von Ultraschallgeräten zur Verbesserung der Umesterung.

Diese Website läuft mit nachhaltigem Ökostrom.