Hielscher – Ultraschall-Technologie

Ultraschall-Henna-Extraktion

  • Hennaextrakte werden häufig in Kosmetik-, Ernährungs- und Medizinprodukten verwendet.
  • Das Ultraschall-Extraktionsverfahren erhöht die Ausbeute an aktiven Verbindungen wie Antioxidantien, Phenolen und Farbstoffen.
  • Die Ultraschallverarbeitung ist eine milde, nicht-thermische Technik zur Intensivierung der Henna-Extrakt-Produktion.

Ultraschallproduktion von Henna-Extrakt

Henna Blätter (Lawsonia inermis L.) sind reich an Antioxidantien, Phenolen und Farbstoffen, die als wertvolle Inhaltsstoffe in der Lebensmittel-, Pharma- und Kosmetikproduktion eingesetzt werden.
Um hochwertige Henna-Extrakte herzustellen, ist eine milde und präzise kontrollierte Extraktionstechnik erforderlich. Die Ultraschallextraktion ist allgemein bekannt und wird häufig verwendet, um bioaktive Inhaltsstoffe aus Pflanzenmaterialien zu extrahieren. Der Ultraschall-Extraktionsprozess verstärkt die Isolierung der gezielten bioaktiven Moleküle und führt zu höheren Ausbeuten und schnelleren Extraktionsraten. Sonication kann leicht mit anderen Extraktionstechniken wie z Hydrodestillation, Soxhlet (mit polaren und unpolaren Lösungsmitteln) oder Clevenger-Extraktion. Die Nachrüstung bestehender Absauganlagen ist problemlos möglich, da die Ultraschallgeräte von Hielscher kompakt und flexibel in den Prozessaufbau integriert werden können.

Lösungsmittel für die Ultraschall-Extraktion

eine ultraschallgestützte Henna Produktion betrifft, so kann der Hersteller wählen verschiedene Lösungsmittel wie beispielsweise Wasser, pflanzliche Öle, Glycerin, Methanol, Ethanol, Hexan, Aceton, Chloroform, Propylenglykol usw. Der Extrakt Henna entsprechend ihrer endgültigen Verwendung, Blatt kann als Wasserbasis, auf Lösungsmittelbasis, alkoholische oder ölige Henna isoliert werden extrahieren (zB Henna-Extrakt für seine antibakteriellen Eigenschaften ist am effektivsten als alkoholischen Extrakt, während kosmetischen Henna-Extrakts als öliger Extrakt am besten ist).

Ultraschallsystem für die Batch-Extraktion (zum Vergrößern anklicken!)

Ultraschallsystem für die Extraktion

Informationen anfordern




Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.


Henna Farbstoffe

Henna Pulver aus getrockneten mazerierten Hennablättern sind das Rohmaterial für die Ultraschallextraktion von Lawson und anderen bioaktiven Verbindungen.Hennas aktive Verbindungen und Farbstoffe sind in den Pflanzenblättern eingeschlossen. Das Henna-Pflanzenblatt enthält eine rot-orange Farbkomponente, Lawson (2-Hydroxy-1,4-napthochinon), die auch als Hennotanninsäure bezeichnet wird. Henna färbt Haut oder anderes Material nicht, bis die Lawson-Moleküle aus den Zellen des Hennablattes freigesetzt werden. Leistungsultraschall ist eine sehr effektive Technik, um Zellen zu brechen und eingeschlossene Verbindungen zu zersetzen / freizusetzen. Wenn die Hennapaste mit den freigesetzten Lawson-Molekülen auf Haut, Leder oder Stoff aufgetragen wird, penetrieren Farbstoffe das Material (Haut, Haare, Leder, Gewebe) und binden an die Proteine.

Henna Antioxidantien und Phenole

Antioxidantien und phenolische Verbindungen sind wertvolle Additive für medizinische und Ernährungsprodukte. Henna enthält Verteiler aktive Mittel, die für ihre entzündungshemmende, analgetische, hypotensive, antibakterielle, antimykotische, adstringierend und antivirale Wirkungen bewertet werden. Abgesehen von 2-hydroxynapthoquinone (Lawson), Mannit, Gerbsäure, Verschleimung und Gallussäure werden als andere Kern chemischen Komponenten der Hennapflanze bekannt. Quantitativ, 2-hydroxynapthoquinone als Haupt bioaktive Substanz gefunden. Um die Verwendung von Hennas Wirkstoffen, der Extrakt kann in Form von Farbstoffen, Tinkturen verwendet werden, oder Salben zu machen.
Die Ultraschallextraktion verbessert die phenolische Ausbeute und die antioxidative Aktivität des Henna-Extraktes. Die präzise steuerbaren Prozessparameter ermöglichen die Freisetzung der Wirkstoffe, ohne diese zu schädigen.

Leistungen

  • erhöhter Ertrag
  • hochwertige Extrakte
  • nicht-thermischer Prozess
  • kürzerer Extraktionszeit
  • hohen Wirkungsgrad
  • einfache Bedienung
  • Schneller ROI

Ultraschall-Extraktoren

Hielschers leistungsstarke Ultraschallprozessoren ermöglichen die volle Kontrolle über alle wichtigen Prozessparameter wie Amplitude, Druck, Temperatur und Intensität. Dies stellt sicher, dass die Wirkstoffe der Kräuter (zB Henna, Safran, Oliven, Avocado etc.) werden nicht durch raue Verarbeitungsbedingungen zerstört. Die präzise Abstimmung der Prozessparameter ermöglicht es, Ihren Extraktionsprozess zu intensivieren, um höchste Qualität und höchste Leistung zu erzielen.
Hielscher Ultrasonics liefert die gesamte Palette der Hochleistungs-Ultraschallgeräte – aus dem kompakten Laborzelldisruptor bis zu industrielle Ultraschallsysteme. Unsere Ultraschall-Disruptoren können für Batch- und kontinuierliche Durchfluss-Extraktion eingesetzt werden.
Kontaktieren Sie uns noch heute mit Ihren Extraktionsanforderungen! Wir empfehlen Ihnen gerne den für Sie am besten geeigneten Ultraschallprozessor.

Kontaktieren Sie uns! / Fragen Sie uns!

Bitte nutzen Sie das Formular, um weitere Informationen über unsere Ultraschallgeräte und -prozesse anzufordern. Gerne bieten wir Ihnen ein passendes Ultraschallsystem für Ihre Anwendung an.









Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.


Hielscher liefert leistungsstarke Ultraschallgeräte für Labor und Industrie (zum Vergrößern anklicken!)

Ultraschall-Verfahren: Labor bis Industriell Maßstab

Literatur


Wissenswertes

Über Henna

Henna (Lawsonia inermis Linn) ist eine immergrüne, blühende Pflanze, die auch als Hina, Mehndi, Henna-Baum, Mignonette-Baum oder ägyptischer Liguster bekannt ist.
Die Verbindungen des Hennas werden als Heilpflanze und als natürlicher Farbstoff verwendet. Lawsone ist ein natürliches Pigment in Henna-Blättern gefunden. Lawson (2-Hydroxy-1,4-naphthochinon), auch bekannt als Hennannotansäure, wird als rot-oranger Farbstoff zum Färben von Haut, Haaren und Textilien verwendet. Wenn Henna für Kosmetik und Körperkunst verwendet wird, wird es als Hennapaste auf die Haut aufgetragen. Sein Farbstoff Lawson muss aus den Pflanzenzellen freigesetzt worden sein, zB durch Ultraschallextraktion. Wenn die Hennapaste aufgetragen wird, wandert der Farbstoff in die äußerste Schicht der Haut und ergibt den typischen rotbraunen Fleck.

Henna Blätter, Samen und Rinde sind die häufigsten Formen zur Herstellung von Extrakten, die für medizinische Zwecke verwendet werden. Die hohe Konzentration von chemischen und ernährungsphysiologischen Wirkstoffen in der Hennapflanze wird wegen ihrer entzündungshemmenden, schmerzlindernden, blutdrucksenkenden, antibakteriellen, antimykotischen, adstringierenden und antiviralen Wirkung verwendet. Aufgrund dieser medizinischen und gesundheitsbezogenen Eigenschaften werden Henna-Verbindungen wie Antioxidantien und Phenole bei der Herstellung von Lebensmitteln und pharmazeutischen Produkten (zB traditionelle Medizin, ayurvedische Praxis) verwendet.
Darüber hinaus sind natürliche Antioxidantien als wirksamer Zusatzstoff bekannt, der den oxidativen Abbau von Lebensmitteln wie Ölen und Lebensmitteln mit hohem Lipidgehalt verzögert.
Henna wird als Farbstoff und kosmetische Verbindung bekannt, die weithin als natürliches Färbemittel für Haare, Haut, Nägel sowie Textilien verwendet wird.