Beschleunigte Sprossenzucht mittels Ultraschall

Sprossen und Keimlinge sind ein beliebtes gesundes Nahrungsmittel, das reich an Vitaminen, Proteinen, Mineralien und Antioxidantien ist. Der Keimprozess ist jedoch mühsam und zeitaufwendig. Ultraschall kann die Sprossenzucht jedoch beschleunigen. Durch eine ultraschall-gestützte Aktivierung der Samen wird die Keimungsrate verbessert, der Keimungsprozess beschleunigt, das Nährstoffprofil verbessert und das Wachstum gesunder Keimlinge gefördert. Das Einweichen und Vorbereiten von Saatgut mit Ultraschall ist die ideale Technik, um die Keimfähigkeit Ihrer Sprossen zu erhöhen.

Sprossenzucht von Samen, Körnern und Hülsenfrüchten

Ultrasonic seed activation improves the germination and sprouting of cereals, legumes and microgreens.Sprossen sind gekeimte Samen, welche zum Beispiel von Luzerne, Klee, Sonnenblume, Brokkoli, Senf, Radieschen, Knoblauch, Dill, Kürbis, Mandeln, Getreide (z.B. Weizenbeeren, Quinoa, Gerste, Roggen, Buchweizen, Sorghum, Hirse), Hülsenfrüchten (z.B. Erdnüsse, Erbsen, Kichererbsen, Linsen) sowie von verschiedenen Bohnen wie Mung-, Kidney-, Pinto-, Tiger- und Sojabohnen gezogen werden. Da Keimlinge reich an Phytonährstoffen wie Proteinen, Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien und kalorien-, fett- und natriumarm sind, gelten sie weithin als „Reformkost“ und "SuperFood". Die Aufnahme von Sprossen in den täglichen Ernährungsplan hilft, den Körper mit Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralien und anderen gesundheitsfördernden Phytonährstoffen zu versorgen.
Bioverfügbarkeit von Nährstoffen in Sprossen und Microgreens: Getreide und Hülsenfrüchte enthalten verschiedene sogenannte Antinährstoffe (engl. anti-nutrients), welche die Aufnahme, Verdauung und Bioverfügbarkeit von Mikronährstoffen und Mineralien hemmen. So reduzieren beispielsweise Trypsininhibitoren und Phytate, die in Getreide und Hülsenfrüchten vorhanden sind, die Proteinverdaulichkeit bzw. Mineralstoffaufnahme. Trypsininhibitoren blockieren die Aktivität des Verdauungsenzyms Trypsin, so dass mit der Nahrung aufgenommene Proteine nicht richtig verdaut und vom Körper aufgenommen werden können.
Durch das Keimen und Sprießen von Getreide, Hülsenfrüchten und Nüssen gekeimt werden diese Antinährstoffe deaktiviert. Während des Keimens werden bestimmte Nährstoffe und Phytochemikalien in den Keimlingen hergestellt und Enzyme aktiviert. Auf diese Weise liefern gekeimte Samen und Hülsenfrüchte ein breites Spektrum an bioverfügbaren Nährstoffen.
Während des Keimungs- und Sprossenzuchtvorgangs werden körpereigene Enzyme wie α-Amylase, Pullulanase, Phytase und andere Glukosidasen im Saatgut aktiviert. Diese Enzyme bauen Anti-Nahrstoffe ab und spalten komplexe Makronährstoffe in einfache und besser verdauliche Formen auf.
Keimlinge sind reich an gesundheitsfördernden Nährstoffen wie Proteinen, Chlorophyll, Vitaminen, Mineralien, Enzymen, Aminosäuren und Phytochemikalien. Brokkolikeimlinge sind beispielsweise extrem reich an Sulfurophan. Im Vergleich zu reifen Brokkoliröschen enthalten gekeimte Brokkolisamen 50-mal mehr Sulfurophan.

Verfahren zur Keimung

Der Anbau von Sprossen ist mühsam und zeitaufwendig. Während des Keimprozesses sind hygienische Bedingungen äußerst wichtig, um die mikrobielle Kontamination und den Verderb der Keimlinge zu verhindern. Das ultraschall-gestützte Einweichen, Keimen und Sprießen beschleunigt die Kultivierung und das Wachstum nährstoffreicher, kräftiger Keimlinge und Sprossen.

Verbesserte Kultivierung von Sprossen und Microgreens mittels Ultraschall

Das Einweichen, Keimen und Sprießen mittels Ultraschall intensiviert den Kultivierungsprozess von Keimlingen und Mikrogrün. Keimen ist ein mühsamer und zeitaufwändiger Prozess, welcher häufig durch Schimmel und Bakterien beeinträchtigt wird. Da die Samen eine beträchtliche Zeit in Wasser (während des Wässern und Einweichens) und in einer sehr feuchten Umgebung (während der Keimphase) verbringen, ist das Risiko einer mikrobiellen Kontamination und des Verderbs sehr hoch. Wenn verdorbene Keimlinge und Mikrogrün verzehrt werden, verursachen sie schwere Lebensmittelvergiftungen. Das Einweichen und Keimen mittels Ultraschall reduziert die Wässerungs- und Keimdauer. Da das Saatgut schneller keimt und wächst, wird die Zeit im feuchten Milieu deutlich verkürzt, wodurch das Risiko für mikrobielles Wachstum und Verderb reduziert wird. Die Ultraschallkeimung macht nicht nur Ihren Keimungsprozess effizienter, sondern reduziert auch das Kontaminationsrisiko.
Darüber hinaus haben verschiedene Forschungsstudien gezeigt, dass mittels Ultraschall gekeimte Sprossen im Vergleich zu konventionell gekeimten Saaten durch ein verbessertes Nährwertprofil aufweisen: Ultraschall-gereimte Sprossen haben einen höheren Protein- , Vitamin- und Phytonährstoffgehalt. Ultraschall-gekeimte Sprossen weisen zudem auch eine höhere Keimkraft auf.

The UP400St is a 400W powerful ultrasonic homogenizer for seed priming, germination and sprouting.

Ultraschallgerät UP400St für die Sprossenzucht. Die Ultraschallbehandlung führt zu schnellerer Keimung, höherem Nährstoffgehalt und verbesserter Keimlingsvitalität.

Informationen anfordern




Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.


Ultrasonically treated lentils show a higher water uptake.

Das ultraschall-gestützte Hydropriming verbessert die Wasser- und Nährstoffaufnahme von Samen. Der Vergleich von beschallten Linsen (40 Ws/g) mit unbeschallten Linsen zeigt, dass die Beschallung die Wasseraufnahme signifikant verbessert.

Ultraschall-gestützte Samen-Aktivierung

Die ultraschall-gestützte Keimung wird durch die mechanische Wirkung von Ultraschall / akustischer Kavitation hervorgerufen. Die Ultraschallkavitation wirkt auf die Samenschale ein: Sie fragmentiert die Samenschale und erzeugt dadurch eine grössere Porosität der Samenoberfläche. Das bedeutet, dass der Ultraschall die Samenschale perforiert. Die Beschallung vergrößert die Porengröße in der Schale, so dass ein höherer Stoffaustausch zwischen dem Samenkern und dem Wachstumsmedium (Wasser) stattfindet. Durch den intensivierten Stofftransfer wird das Saatgut mit Wasser und den benötigten Nährstoffen versorgt. Aufgrund der erhöhten Porosität und Durchlässigkeit kann das Saatgut Wasser und Nährstoffe schneller aufnehmen. Die verbesserte Hydrierung und das erhöhte Wasserrückhaltevermögen in trockenen Samen und Getreidekörnern führen zu einem beschleunigten Wachstum der Keimlinge.

Die Dauer der Ultraschall-Behandlung von Samen und Körnern beträgt nur wenige Minuten. Die spezifische Beschallungsdauer hängt von der Härte der Samenschale ab und beträgt bei den meisten Samensorten zwischen 4 und 6 Minuten. Um die Ultraschallbehandlung an die spezifische Saatgut-/Getreidekornsorte anzupassen, ist die Amplitude des Ultraschallgerätes ein wichtiger Faktor, der wesentlich zur Wirksamkeit des ultraschall-gestützten Einweichens und Priming der Samen beiträgt. Je härter und dicker die Samenschale, desto höhere Amplituden sind erforderlich. Hielscher Ultrasonics verfügt über weitreichende Kenntnisse zum ultraschall-gestützten Wässern, Einweichen, Primen und Keimen von Samen, Körnern und Hülsenfrüchten. Wir bieten Ihnen das für die Sprossenzucht am besten geeignete und effektivst Ultraschallgeräte an.

Ultraschall-gestütztes Saatgut-Priming

Je länger die Sämlinge beschallt werden, umso besser ist die bessere Keimung der Calanthe Hybriden. (Shin et al. 2011)

Höherer Nährwert in ultraschall-gekeimten Sprossen

Die ultraschall-gestützte Keimung fördert nicht nur die Keimungsgeschwindigkeit und die Ausschlags-/Sprießrate, sondern hat auch positive Auswirkungen auf die Nährstoffqualität der Keimlinge. Mehrere Studien zeigten eine verbesserte Biosynthese von Phytonährstoffen durch Ultraschall. Yang et al. (2015) wiesen erhöhte Isoflavonoidgehalte in beschallten Sojasprossen nach. Der Gehalt an den Isoflavoonoide Daidzein und Genistein stieg um 39,13 bzw. 96,91 % im Vergleich zu den nicht-beschallten Proben. Die ultraschall-geprimten Sojabohnen wiesen zudem einen um 43,4% erhöhten Gehalt an Gamma-Aminobuttersäure (GABA) auf. In einer anderen Studie beobachteten Yu et al. (2016) eine verbesserte antioxidative Kapazität bei ultraschall-behandeltem Romana-Salat.
Ampofo (2020) zeigte in ihrer Dissertation, dass die Beschallung von Stangenbohnen mit 360 W für 60 Minuten eine signifikant erhöhte Akkumulation von Stressmarkern nach 96 Stunden Keimung hervorruft. Stress während des Keimlingswachstums führt im Vergleich zu den nicht-beschallten Kontrollproben zu einer erhöhten Aktivität von Phenylpropanoiden, welche Enzyme, phenolische Verbindungen und antioxidative Kapazitäten in signifikanter Höhe aktivieren. Die Ultraschallbehandlung verkürzte die Keimungszeit im Vergleich zu den nicht-beschallten Kontrollproben um 60 Stunden. Ultraschall-behandelte Samen und Saatgut zeigte bereits nach 24 Stunden Keimung den Austrieb der Keimwurzeln mit signifikanter Keimwurzellänge bei zunehmender Keimungszeit, während im Vergleich bei den unbeschallten Kontrollproben das Auftauchen der Keimwurzeln um bis zu 48 Stunden verzögert auftrat. Hinsichtlich des Nährwerts wiesen die beschallten Bohnensprossen im Vergleich zu den nicht-beschallten Proben einen 6,6-fach höheren Gesamtflavonoidgehalt und einen 11,57-fach höheren Gesamtanthocyangehalt auf.
Hielscher Ultrasonics‘ Ultraschallgeräte und Sonotroden sind präzise steuerbar. Prozessparameter wie Amplituden- und Temperaturregelung sowie die gleichmäßige und gleichmäßige Exposition aller Samen in der Ultraschall-Kavitationszone sind wesentliche Faktoren, um eine zuverlässige und kontrollierte Biosynthese in Samen und Keimlingen hervorzurufen.

Vorteile der ultraschall-gestützten Sprossenzucht

  • Reduzierte Wässrungszeit
  • Schnellere Keimung
  • Gleichmäßigeres Wachstum
  • Verbesserte Nährstoffaufnahme
  • Erhöhte Keimlingskraft
  • Höherer Nährwert der Sprossen
  • Schnellerer Durchsatz
  • Reduziertes Risiko des mirobiellen Verderbs
  • Prozess nach Lebensmittelqualität-Standards
  • einfach und sicher zu bedienen
Die SonoStation ist ein komplettes Ultraschall-Setup, das für die Verarbeitung größerer Mengen von Handdesinfektionsmittel geeignet ist.

SonoStation – ein Turnkey-System für Ultraschallprozesse

Fallstudien zur ultraschall-gestützen Sprossenzucht

Hassan et al. (2020) zeigen, dass ultraschall-geszogene Sorghum-Samen ein signifikant verbessertes Nährwertprofil aufweisen. Nährstoffprofil sowie Gehalt der Phytonährstoffe in Sorghum-Samen wurden durch Ultraschall verbessert. Verschiedene phytochemische Bestandteile (Alkaloide, Phytate, Saponine und Sterine), Radikalfängeraktivität (2,2-Diphenyl-1-picrylhydrazyl-Assay, ferric reducing/antioxidant power (FRAP) Assay und Sauerstoffradikal-Absorptionskapazitäts-Assay), phenolisches Profil (Gesamtphenolgehalt, Gesamtflavonoidgehalt, Ferulasäure, Gallussäure, Katechin, Quercetin und Tannin) zusammen mit der in vitro Proteinverdaulichkeit (IVPD %) wurden hinsichtlich der Effekte der Ultraschallkeimung von Sorghumsprossen untersucht. Alle untersuchten Faktoren wurden durch die Ultraschallbehandlung verbessert. Die behandelten Keimlinge zeigten eine besonders hohe Radikalfängeraktivität und ein reiches Phenolprofil mit einem höheren Anteil an IVPD.
Eine milde Sonifizierung mit 40% Amplitude über 5 Minuten reichen aus, um signifikanten Verbesserungen des Nährstoffprofils zu erzielen. Nach der Keimung zeigten die ultraschall-behandelten Sorghumsprossen ein überlegenes Profil an Phytochemikalien, welche als wertvoller Rohstoff zur kostengünstigen Herstellung proteinreicher funktioneller Lebensmittel dienen können.

The UIP1000hdT is Hielscher's powerful 1kW ultrasonic processor for batch and continuous sonication (Click to enlarge!)Petru et al. (2018) untersuchten die Wirkung der Ultraschallkavitation und der Kavitationsblasenimplosion. Sie fanden heraus, dass die Ultraschallkavitation Mikroerosionen an den Samenschalen induziert, welche die Durchlässigkeit der Samenschale erhöhen und den Stoffaustausch fördern. Sie untersuchten den Einfluss der Ultraschallbehandlung auf die Saatgutkeimung, das Aufgehen sowie die ersten Wachstumsstadien von Triticale-Sämlingen (Roggen- und Weizenhybride). Die Proben von 50 Samen wurden mit Ultraschall in Wasser nach folgendem Protokoll behandelt: Beschallung mit einer Amplitude von 15µm bei einer Temperatur von 25ºС für verschiedene Behandlungsdauern 0, 2, 4, 6, 8 min. Anschließend wurden die Samen zur Keimung und Sprossenzucht bei Raumtemperatur auf eine nassen Filterpapier gelegt. Die ausgeprägteste Wirkung der Ultraschall-Behandlung wurde für die Behandlungsdauer von 4 min beobachtet. Die optimalen Daten zur Keimung von ultraschallbehandelten Triticale-Samen innerhalb von 4 min und zum Aufgehen der Keimlinge im Vergleich zu den unbehandelten Samen (Kontrolle) sind in Abb. 1 dargestellt. Es wurde festgestellt, dass die durchschnittliche Keimlingslänge der ultraschallbehandelten Samen um 15 – 20% größer war als die der unbehandelten Kontrollsaaten. Die ultraschall-behandelten Samen keimen früher und weisen eine größere Keimkraft sowie größere und längere Sämlinge und Wurzeln auf.

Ultraschallprozessoren für intensivierte Keimung und Sprossung

Die Hochleistungsprozessoren von Hielscher Ultrasonics werden in der Lebensmittelindustrie und in der Landwirtschaft eingesetzt, um Keimung, Sprossung und Knospung, sowie das Saatgut-Priming (z.B. Osmopriming, Hydropriming) und Fermentationsprozesse zu verbessern. Modernste Technologie, Benutzerfreundlichkeit, Betriebssicherheit und Robustheit sind die Hauptmerkmale aller Ultraschallgeräte aus dem Hause Hielscher Ultrasonics.

Batch und Inline

Hielscher Ultraschallgeräte können für die Batch- und kontinuierliche Durchflussverarbeitung eingesetzt werden. Abhängig von Ihrem Prozessvolumen und Ihrem stündlichen Durchsatz kann eine Inline-Verarbeitung vorteilhafter sein. Während das Beschallen im Batch großer Mengen zeit- und arbeitsintensiv ist, ist eine kontinuierliche Inline-Sonifizierung effizient, schnell und erfordert weniger Arbeitsaufwand.

Ultraschallprozessoren für jede Produktionskapazität

Ultraschallprozessor UIP4000hdT, ein 4kW starker Ultraschall-ReaktorDie Produktpalette von Hielscher Ultrasonics deckt das gesamte Spektrum an Ultraschallprozessoren ab - von kompakten Labor-Ultraschallgeräten über Technikums- und Pilotsysteme bis hin zu vollindustriellen Ultraschallprozessoren mit der Kapazität zur Verarbeitung von LKW-Ladungen pro Stunde. Die umfassende Produktpalette ermöglicht es uns, Ihnen das für Ihren Prozess und Ihre Produktionsziele am besten geeignete Ultraschallgerät anzubieten.
Ultraschall-Benchtop-Systeme sind ideal für Machbarkeitstests und die Prozessoptimierung. Das lineare Scale-up auf Grundlage etablierter Prozessparameter macht es sehr einfach, die Verarbeitungskapazitäten von kleineren Chargen zur vollständig kommerziellen Produktion zu erhöhen. Das Up-Scale kann entweder durch die Installation einer leistungsfähigeren Ultraschalleinheit oder durch die parallele Gruppierung mehrerer Ultraschallgeräte erfolgen. Mit dem UIP16000 bietet Hielscher den weltweit leistungsstärksten Ultraschallprozessor an.

Präzise kontrollierbare Amplituden für optimale Ergebnisse

Alle Hielscher Ultraschallgeräte sind präzise steuerbar und damit zuverlässige Gerätschaften. Die Amplitude ist einer der entscheidenden Prozessparameter, welcher die Effizienz und Effektivität der ultraschall-gestützten Keimung und Sprossenzucht beeinflusst. Saatgut mit einer weichen Schale benötigt nur eine milde Beschallung und niedrigere Amplitudeneinstellungen, während Saatgut mit einer robusten und harten Schale bessere Keimungsergebnisse zeigt, wenn es mit höheren Amplituden beschallt wird. Alle Hielscher Ultrasonics‘ Prozessoren ermöglichen die präzise Einstellung der Amplitude. Sonotroden und Booster-Hörner sind Zubehörteile, welche es erlauben, die Amplitude in einem noch größeren Spektrum zu verändern. Die industriellen Ultraschallprozessoren von Hielscher können sehr hohe Amplituden erzeugen und liefern die erforderliche Ultraschallintensität für anspruchsvolle Anwendungen. Amplituden von bis zu 200µm können problemlos im 24/7-Betrieb kontinuierlich betrieben werden.
Präzise Amplitudeneinstellungen und die permanente Überwachung der Ultraschall-Prozessparameter via intelligenter Software geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre Samen unter den effektivsten Ultraschallbedingungen zu behandeln. Optimale Beschallung für beste Keimungsergebnisse!
Die Robustheit der Ultraschallgeräte von Hielscher ermöglicht einen 24/7-Betrieb bei hoher Beanspruchung und in anspruchsvollen Umgebungen. Dies macht Hielscher Ultraschallgeräte zu einem zuverlässigen Arbeitsgerät, das Ihren Prozessanforderungen gerecht wird.

Einfache, risikofreie Erprobung

Ultraschallprozesse können vollständig linear skaliert werden. Das bedeutet, dass jedes Ergebnis, das Sie mit einem Labor- oder Benchtop-Ultraschallgerät erzielt haben, auf exakt die gleiche Leistung mit den exakt gleichen Prozessparametern skaliert werden kann. Dadurch eignet sich Ultraschall ideal für risikofreie Machbarkeitsprüfungen, anschließende Prozessoptimierung sowie die Implementierung in die kommerzielle Fertigung. Kontaktieren Sie uns, um zu erfahren, wie Ultraschall Ihre Keimrate und -qualität steigern kann.

Höchste Qualität – entwickelt und hergestellt in Deutschland

Als familiengeführtes Unternehmen setzt Hielscher bei seinen Ultraschallprozessoren auf höchste Qualitätsstandards. Alle Ultraschallgeräte werden in unserem Hauptsitz in Teltow bei Berlin konstruiert, gefertigt und ausgiebig getestet. Die Robustheit und Zuverlässigkeit der Hielscher Ultraschallgeräte machen diese zu einem Arbeitstier in Ihrer Produktion. Der 24/7-Betrieb unter Volllast und in anspruchsvollen Umgebungen ist ein natürliches Merkmal der Hochleistungs-Ultraschallgeräte aus dem Hause Hielscher.

Sie können Hielscher Ultraschallprozessoren in jeder beliebigen Größe und exakt auf Ihre Prozessanforderungen konfiguriert kaufen. Von der Behandlung von Saatgut in einem kleinen Laborbecherglas bis hin zur kontinuierlichen Durchflussmischung von Saatgut-Slurries auf industrieller Ebene bietet Hielscher Ultrasonics das passende Ultraschallgerät für Sie! Bitte kontaktieren Sie uns – wir empfehlen Ihnen gerne den idealen Ultraschallaufbau!

In der folgenden Tabelle finden Sie die ungefähre Verarbeitungskapazität unserer Ultraschallsysteme:

Batch-Volumen Durchfluss Empfohlenes Ultraschallgerät
1 bis 500ml 10 bis 200ml/min UP100H
10 bis 2000ml 20 bis 400ml/min UP200Ht, UP400St
0.1 bis 20l 0,2 bis 4l/min UIP2000hdT
10 bis 100l 2 bis 10l/min UIP4000hdT
n.a. 10 bis 100l/min UIP16000
n.a. größere Cluster aus UIP16000

Kontaktieren Sie uns! / Fragen Sie uns!

Fordern Sie weitere Informationen an!

Bitte verwenden Sie das untenstehende Formular, um zusätzliche Informationen über unsere Ultraschallprozessoren, Anwendungen und Preise anzufordern. Gerne besprechen wir Ihr Verfahren mit Ihnen und bieten Ihnen ein Ihren Anforderungen entsprechendes Ultraschallsystem an!









Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.


Hielscher Ultrasonics stellt leistungsstarke Ultraschall-Homogenisatoren für die Dispersion, Emulgierung und Zellenextraktion her.

Leistungsstarke Ultraschall-Homogenisatoren von Labor bis Pilot- und industrielle Maßstab.

Literatur / Literaturhinweise



Wissenswertes

Weshalb enthalten Keimlinge mehr Nährstoffe?

Die Sprossung und Keimung sind Schritte im Wachstum einer Pflanze, bei denen viele biochemischen Reaktionswege aktiviert werden, um den Beginn des Wachstums einzuleiten und die Entwicklung einer gesunden, überlebensfähigen Pflanze zu fördern. Diese biochemischen Wege beinhalten die Aktivierung vielfältiger Enzyme. Über die Biosynthese werden durch enzymatische Umwandlung sekundäre Metaboliten (alias Phytochemikalien) gebildet. Diese Sekundärmetabolite sind als gesundheitsfördernd bekannt. Prominente Beispiele für Sekundärmetabolite sind Polyphenole, Terpene, Sulfuraphan und zahlreiche andere Phytochemikalien.
Ein Beispiel für eine solche Biosynthese ist das Enzym Phenylalanin-Ammoniak-Lyase (PAL). Das PAL-Enzym katalysiert Reaktionen für die Biosynthese verschiedener Phytochemikalien. Wenn dieses Enzym gehemmt wird, wird es zum limitierenden Faktor in der Biosynthese von Phenolsäuren und Flavonoiden. Eine mögliche Erklärung für den höheren Phytochemikaliengehalt in Keimlingen ist, dass die PAL-Aktivität während der Keimung hochreguliert wird. Alternative Erklärungen deuten darauf hin, dass gebundene phenolische Verbindungen hydrolysiert werden und/oder dass eine De-novo-Biosynthese von Phenolen in der embryonalen Achse der Keimlinge stattfindet. Viele sekundäre Pflanzenstoffe sind für ihre antioxidativen Eigenschaften bekannt, was die erhöhte antioxidative Aktivität von gekeimten Getreide- und Hülsenfrüchten erklärt.
Keimlinge mit hohem Gehalt an Phytonährstoffen sind eine großartige Ergänzung auf dem Speiseplan. Phytonährstoffe tragen zu vielen Vorgängen im menschlichen Körper bei und können dadurch Krankheiten verhindern und/oder lindern.

Die Forschung hat verschiedene ernährungsphysiologische Vorteile für das Keimen und die Sprossung von Samen, Körnern und Hülsenfrüchten festgestellt:

  • Bei Buchweizen wurde nach 72 Stunden Keimung ein signifikant erhöhter Proteingehalt festgestellt. Darüber hinaus wies der gekeimte Buchweizen erhöhte Mengen an Gesamtphenolen, Flavonoiden und kondensiertem Tannin auf (Zhang et al., 2015).
  • Bei gekeimter Fingerhirse war die Proteinverdaulichkeit um 64% erhöht. (Mbithi-Mwikya et al. 2000)
  • Bei weißen Maiskörnern wurden die bioverfügbaren phenolischen Verbindungen nach 5 Tagen Keimung um 92% erhöht.