Verbesserte Produktion von Insektenproteinen mit Ultraschall

Insekten sind eine nachhaltige, leicht zu züchtende Quelle für hochwertige Nahrungsproteine und Lipide. Um Proteine und Lipide von den Insekten zu trennen, wird die Ultraschall-Extraktion als hocheffiziente und zuverlässige Technologie eingesetzt. Ultraschall hat sich für hohe Extraktionsraten, hohe Protein- und Lipidausbeuten und die schnelle Verarbeitung von Insekteninhaltsstoffen bester Qualität bewährt.

Warum Insektenproteine mit Power-Ultraschall extrahieren?

Mehlwürmer werden als Quelle für die Produktion von Proteinen und Lipiden für die menschliche und tierische Ernährung verwendet. Die Ultraschallextraktion wird verwendet, um Lipide und Proteine aus den Insekten freizusetzen und zu trennen.Insektenproteinextrakt gilt in der Regel als hochwertiger als Insektenmehl, da er einen höheren Anteil an Eiweiß und einen geringeren Anteil an anderen unerwünschten Stoffen wie Chitin und Fetten enthält.
Insektenmehl wird in der Regel durch Mahlen ganzer Insekten zu einem Pulver hergestellt, das eine erhebliche Menge unverdaulicher Stoffe wie Chitin, Exoskelette und andere nicht nahrhafte Bestandteile enthalten kann. Im Gegensatz dazu wird Insektenproteinextrakt in der Regel durch Extraktion des Proteins aus den Insekten hergestellt, was zu einem reineren und konzentrierteren Proteinprodukt führt. Die Ultraschallextraktion hat sich als hochwirksame Produktionstechnik für hochwertiges Insektenprotein erwiesen.
Die höhere Proteinkonzentration in Insektenproteinextrakt bedeutet, dass es mehr Protein pro Gramm liefern kann als Insektenmehl, was es zu einer effizienteren Proteinquelle macht. Darüber hinaus kann die Entfernung von nicht-nutritiven Bestandteilen Insektenproteinextrakt leichter verdaulich machen und das Risiko von Verdauungsproblemen bei Tieren und Menschen, die es verzehren, verringern.
Außerdem kann Insektenproteinextrakt im Vergleich zu Insektenmehl einen milderen Geschmack und Geruch haben, was es für die Verbraucher attraktiver macht. Es ist auch vielseitiger einsetzbar, da es als Zutat in einer Vielzahl von Lebens- und Futtermitteln verwendet werden kann.
 

Das Video zeigt die Zertrümmerung und Extraktion einer Larve der Soldatenfliege durch Beschallung mit einem Hielscher UP200Ht Sondenschallgerät.

Extraktion von Soldatenfliegen-Larven in Wasser mit dem Sonicator UP200Ht

Video-Miniaturansicht

 

Ultraschallprozessor UIP2000hdT (2kW) mit gerührtem Reaktor

Ultraschallextraktor UIP2000hdT (2kW) mit Batch-Reaktor für die Extraktion von Insektenprotein

Ultraschall-Extraktion von Insektenproteinen

Die Ultraschallextraktion lässt sich leicht in die reguläre Verarbeitung von Insektenmehl integrieren und ermöglicht eine Verbesserung des Endprodukts. Mit Ultraschall extrahiertes Insektenprotein ist von besserer Qualität als Insektenmehl und bietet einen höheren Nährwert, einen besseren Geschmack und bessere Funktionalitäten.

Allgemeines Protokoll für die Extraktion von Insektenproteinen mit einem Sonden-Ultraschallgerät

allgemeines Protokoll zur Extraktion von Proteinen in Lebensmittelqualität aus Larven der Soldatenfliege mit Hilfe einer Ultraschallsonde:
Materialien und Ausrüstung:

  • Larven der Soldatenfliege oder anderer Insektenarten wie Mehlwurmlarven (Tenebrio molitor), ausgewachsene Grillen (Gryllus bimaculatus) und Seidenraupenpuppen (Bombyx mori) – zuvor gezüchtet und geerntet
  • Ultraschall-Stabschwinger
  • Mixer oder Küchenmaschine
  • Destilliertes Wasser mit 9,46 mM Ascorbinsäure oder ein anderes Lösungsmittel nach Wahl
  • Zentrifuge
  • Glas- oder Kunststoffbehälter
  • Filterpapier oder Netzfilter

 

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Extraktion von Insektenproteinen

  1. Vorbereitung von Insektenlarven:

    • Ernten Sie die Larven der Soldatenfliege aus dem Aufzuchtsystem.
    • Waschen Sie die Larven gründlich mit destilliertem Wasser, um alle Rückstände und Verunreinigungen zu entfernen.
    • Frieren Sie die Larven bei -20°C oder niedriger ein, um die Enzyme zu deaktivieren und die Proteinqualität zu erhalten.
  2. Störung der Larven:

    • Tauen Sie die gefrorenen Larven auf und geben Sie sie in einen Mixer oder eine Küchenmaschine.
    • Fügen Sie ein geeignetes Volumen an destilliertem Wasser oder Pufferlösung hinzu, um die gewünschte Proteinkonzentration zu erreichen (z. B. 10 % w/v).
    • Mischen oder verarbeiten Sie die Larven, bis Sie einen homogenen Brei erhalten.
    • Die Aufschlämmung in einen Glas- oder Kunststoffbehälter füllen.
  3. Entfetten (optional):

    • Das Entfetten des Insektenmehls ist ein optionaler Schritt, der dazu beiträgt, die Proteinausbeute und -qualität zu erhöhen. Der Fettgehalt des Insektenmehls wird durch Hexanbehandlung reduziert. Insgesamt wird für die meisten Insektenproteinextrakte für den menschlichen Verzehr eine Entfettung empfohlen, um die Proteinqualität zu verbessern. Der herkömmliche Hexan-Entfettungsprozess ist zeitaufwändig. Die Ultraschallbehandlung kann die Entfettung von Insektenmehl erheblich beschleunigen!
  4. Beschallung:

    • Tauchen Sie die Sonde des Ultraschallgeräts, z. B. UIP2000hdT, in den Larvenbrei ein.
    • Stellen Sie die Parameter des Ultraschallgeräts, z. B. 100 % Amplitude und Beschallungszeit, entsprechend dem Volumen und der Aufschlämmung ein.
    • Wenden Sie Ultraschallwellen auf den Larvenbrei an, während Sie eine konstante Temperatur beibehalten, um eine Denaturierung der Proteine zu vermeiden.
    • Die Ultraschallbehandlung trägt dazu bei, die Zellen aufzubrechen und die Proteine aus den Larven freizusetzen.
    • Überwachen Sie die Temperatur während der Beschallung. Hielscher-Ultraschallgeräte sind mit einem Temperatursensor und einer Temperaturkontrolle ausgestattet.
  5. Zentrifugation:

    • Nach der Ultraschallbehandlung die beschallte Larvenaufschlämmung in Zentrifugenröhrchen füllen.
    • Zentrifugieren Sie die Röhrchen bei geeigneter Geschwindigkeit und Dauer, um den proteinhaltigen Überstand von festen Trümmern und ungebrochenen Zellen zu trennen.
    • Fangen Sie den Überstand, der die extrahierten Proteine enthält, auf und geben Sie ihn in einen sauberen Behälter.
    • Gegebenenfalls ist der Zentrifugationsschritt zu wiederholen, um verbleibende feste Partikel zu entfernen. Alternativ kann auch die Filtration als Proteintrennverfahren eingesetzt werden.
  6. Analyse und Lagerung von Proteinen:

    • Führen Sie eine Proteinanalyse durch, um die Qualität und Zusammensetzung der extrahierten Proteine zu bewerten.
  7. Lagerung:

    • Lagern Sie die extrahierten Proteine in geeigneten Behältern an einem kühlen, trockenen und dunklen Ort.

 
Insekten als Nahrungsquelle: Insekten wie Grillen, Würmer, Fliegen und Larven sind reich an Proteinen. Um die wachsende Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Proteinen zu befriedigen, werden Insekten als gesunde, nachhaltige und umweltfreundliche Proteinquelle geschätzt, die für menschliche Nahrung, Haustierfutter und Viehfutter verwendet wird. Insekten sind ektothermisch (d.h. sie sind kaltblütig und verschwenden keine Energie, um Wärme zur Erhöhung ihrer Körpertemperatur zu erzeugen), sie benötigen nicht viel Platz und können mit Abfallstoffen als Wachstumssubstrat gefüttert werden. Dies macht Insektenproteine und -lipide zu einer vielversprechenden Nahrungsquelle, die dazu beitragen kann, die "Proteinlücke" zu füllen, die überwunden werden muss, um eine wachsende Weltbevölkerung und ihren Bedarf an hochwertigen Nährstoffen, insbesondere Proteinen, zu ernähren.
Insektenzucht: Die Insekten werden in Insektenfarmen gezüchtet, wo sie in Containern oder Reaktoren gezüchtet werden. Mit dem Vorteil, dass es sich um schnell wachsende Organismen handelt, benötigen sie relativ wenig Pflege, können mit organischen Abfällen gefüttert werden und werden schnell auf Erntegröße oder Reife kultiviert. Besonders Fliegenlarven, Mehlwürmer und Grillen lassen sich leicht züchten. Was die Effizienz anbelangt, so ist die Larve der schwarzen Soldatenfliege für ihre ausgezeichnete Umwandlung von organischen Abfällen in hochwertiges Protein bekannt. Aus diesem Grund wird die schwarze Soldatenfliege unter den Insektenzüchtern auch als "Königin der Abfalltransformation" bezeichnet.
 
Verarbeitungsschritte von Insektenmehl: Wenn die Insekten ihre Zielgröße oder ihr Zielstadium erreicht haben, werden sie geerntet. Das bedeutet, sie sind bereit, zu Lebensmittelzutaten verarbeitet zu werden. Vor der Verarbeitung werden die Insekten in Wasser gewaschen, gesiebt und etwa einen Tag lang ohne Futtermittel lebend unter 4℃ gelagert.
Anschließend werden die Insekten gekocht und dann durch sehr heiße Luft oder durch Erhitzen in einem Behälter getrocknet. Eine Wärmebehandlung ist auch erforderlich, um Bakterien abzutöten. Schließlich werden die Insekten zu einem trockenen Insektenmehl (auch als Insektenmehl bekannt) vermahlen. Das Insektenmehl kann als Lebensmittelzutat oder als Zusatzstoff in Tierfutter verwendet werden. Um das Insektenmehl zu verfeinern und zu veredeln, werden jedoch die wertvollsten Bestandteile, d. h. Proteine und Lipide, extrahiert. Besonders reines Insektenprotein wird als hochgradig nahrhafte Zutat geschätzt, die in Proteinriegeln, Proteinpulvern und als Zusatz zu vielen Lebensmitteln wie Backwaren, Chips, Crackern usw. verwendet wird.
 
Verwenden Sie Ultraschallsondenextraktoren zur Herstellung von hochwertigem Insektenprotein!
 
Ultraschallextraktion von hochwertigen Proteinen aus Insekten:
Die Ultraschallextraktion wird zur Herstellung von Proteinpulvern, Hydrolysaten und Proteinisolaten aus vielen Insektenformen, einschließlich Fliegen, Würmern, Wanzen, Grillen und Larven, verwendet. Durch die Extraktion hochwertiger Proteine aus Insektenmehl werden mittels Ultraschall funktionelle Lebensmittelzutaten mit einem überlegenen Nährwertprofil hergestellt.

Vorteile der Ultraschall-Proteinextraktion aus Insekten

Ultraschallextraktor für die Extraktion von InsektenproteinenUltraschall wird häufig eingesetzt, um Proteine aus verschiedenen Quellen zu extrahieren und zu behandeln, wie z.B. aus Pflanzen (z.B. aus Soja, Reis, Raps, Sonnenblumen, Kürbiskernen usw.), Milchprodukten (z.B, Molkenproteinkonzentrat (WPC), Molkenprotein, Milchproteinretentate, Kalziumkaseinat), Algen (z.B. Meeresalgen), Meeresfrüchte (z.B. Fisch-Nebenprodukte und Meeresfrüchteabfälle) und Insekten (z.B. Würmer, Larven, Fliegen, Maden, Käfer, Grillen, Schaben usw.).
Als hocheffiziente und umweltfreundliche Extraktionstechnologie hat die Ultraschall-Extraktion von Insektenproteinen ihren Platz bei der Herstellung von Insektenproteinpulvern, -hydrolysaten und -isolaten gefunden. Aufgrund der hohen Prozesssicherheit, Wiederholbarkeit und des linearen Up-Scaling wird Ultraschall zur Extraktion von Insektenprotein, zur Veränderung von Proteinstrukturen und zur Verbesserung der physikalisch-chemischen Eigenschaften von Proteinen eingesetzt.
Zum Beispiel wandten Mintha et al. (2020) die Ultraschall-Extraktion bei schwarzen Soldatenfliegenlarven (H. illucens) an. Sie berichten, dass die Ultraschall-Extraktion die Proteinstruktur verbesserte, die Proteinfunktionalität veränderte und dadurch die Produktion von H. illucens Protein/Hydrolysaten förderte. Insbesondere das Zetapotential, die Dispergierbarkeit und die Thiolwerte wurden durch Ultraschall erhöht. Darüber hinaus nahmen Trübung und Partikelgröße des Proteins nach Ultraschall ab. Der Ultraschall erhöhte die Helligkeit (L*) der Proteinisolate signifikant um x ¯ 7,46% im Vergleich zur nicht beschallten Kontrolle.

In diesem Video zeigen wir Ihnen ein 2-Kilowatt-Ultraschallsystem für den Inline-Betrieb in einem mit Stickstoff-spülbaren Schrank. Hielscher liefert Ultraschallgeräte für fast alle Branchen, wie z.B. für die chemische Industrie, Pharmazie, Kosmetik, petrochemische Prozesse sowie für lösungsmittelbasierte Extraktionsverfahren. Dieser spülbare Edelstahlschrank ist für den Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen ausgelegt. Zu diesem Zweck kann der abgedichtete Schrank vom Kunden mit Stickstoff oder Frischluft gespült werden, um zu verhindern, dass brennbare Gase oder Dämpfe in den Schrank gelangen.

2x 1000-Watt-Ultraschallgeräte in einem mit Stickstoff-spülbaren Schrank zur Installation in explosionsgefährdeten Bereichen

Video-Miniaturansicht

Industrieller Ultraschallextraktor für die Isolierung von Insektenproteinen

Ultraschallextraktionssystem für die Herstellung von hochwertigem Insektenprotein

Hochleistungs-Ultraschallgeräte für die Verarbeitung von Insektenproteinen

Die Ultraschall-Extraktion und -Homogenisierung ist eine zuverlässige Verarbeitungstechnologie, die die Produktion von hochwertigen Insektenproteinen erleichtert und beschleunigt. Das Portfolio von Hielscher Ultrasonics deckt die gesamte Bandbreite von kompakten Labor-Ultraschallgeräten bis hin zu industriellen Extraktionssystemen ab. Dadurch können wir bei Hielscher Ihnen das für Ihre geplante Prozesskapazität am besten geeignete Ultraschallgerät anbieten. Unsere langjährig erfahrenen Mitarbeiter begleiten Sie von der Machbarkeitsprüfung über die Prozessoptimierung bis hin zur Installation Ihrer Ultraschallanlage auf Endproduktionsniveau.
Dank der geringen Stellfläche unserer Ultraschallextraktoren sowie ihrer vielseitigen Installationsmöglichkeiten passen sie selbst in Insektenprotein-Verarbeitungsanlagen mit geringem Platzbedarf. Ultraschallprozessoren sind weltweit in Produktionsanlagen für Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel sowie für die Herstellung von Haustier- und Viehfutter installiert. Darüber hinaus eignen sich Ultraschall-Hochscherenmischer ideal für die Formulierung von Insektenproteinen in menschliche Nahrungsmittel sowie in Haustierfutter für Begleittiere und Viehfutter für Nutztiere.

Hielscher Ultrasonics – Hochentwickelte Extraktionssysteme

Das Produktportfolio von Hielscher Ultrasonics umfasst die gesamte Palette von Hochleistungs-Ultraschallextraktoren - von handlichen und kompakten bis hin zu großen industriellen Geräten. Zusätzliches Zubehör ermöglicht die einfache Zusammenstellung der am besten geeigneten Ultraschallgerätekonfiguration für Ihren Insektenproteinprozess. Die optimale Ultraschallkonfiguration hängt von der geplanten Kapazität, dem Volumen, dem Rohmaterial, der Charge oder dem Inline-Prozess und dem Zeitlimit ab.

Ultraschall-Insektenextraktion – Batch- und Inline-Verarbeitung

Hielscher-Ultraschallgeräte können für Batch- und kontinuierliche Durchflussverarbeitung eingesetzt werden. Die Ultraschall-Batch-Verarbeitung eignet sich ideal für die Prozessprüfung und -optimierung sowie für kleine bis mittlere Produktionsgrößen. Für die Herstellung großer Mengen von Insektenproteinen könnte die Inline-Verarbeitung vorteilhafter sein. Während das Chargenverfahren nur eine sehr einfache Einrichtung erfordert, ist es zeit- und arbeitsintensiver. Ein kontinuierlicher Inline-Mischprozess erfordert ein ausgeklügeltes Setup. – bestehend aus einer Pumpe, Schläuchen oder Rohren und Tanks. Dafür ist die kontinuierliche Ultraschallverarbeitung effizienter, schneller und erfordert wesentlich weniger Arbeit. Hielscher Ultrasonics hat die am besten geeignete Extraktionsanlage für Ihr Extraktionsvolumen und Ihre Prozessziele.

Ultraschall-Extraktoren für jede Produktkapazität

UIP4000hdT Ultraschallreaktor für die Inline-Beschallung im industriellen MaßstabDie Produktpalette von Hielscher Ultrasonics deckt das gesamte Spektrum der Ultraschallprozessoren ab, von kompakten Labor-Ultraschallgeräten über Tisch- und Pilotsysteme bis hin zu vollindustriellen Ultraschallprozessoren mit der Kapazität zur Bearbeitung von LKW-Ladungen pro Stunde. Die umfassende Produktpalette ermöglicht es uns, Ihnen den für Ihr Rohmaterial, Ihre Prozesskapazität und Ihre Produktionsziele das am besten geeigneten Ultraschall-Extraktionssystem anzubieten.
Ultraschall-Bechtop-Systeme sind ideal für Machbarkeitstests und Prozessoptimierung. Das lineare Scale-up auf der Grundlage etablierter Prozessparameter macht es sehr einfach, die Verarbeitungskapazitäten von kleineren Losen auf die vollständig kommerzielle Produktion zu erhöhen. Das Sclae-up kann entweder durch die Installation eines leistungsstärkeren Ultraschall-Extraktionssystems oder durch den parallelen Cluster-Aufbau mehrerer Ultraschallgeräte erfolgen. Mit dem UIP16000 bietet Hielscher den weltweit leistungsstärksten Ultraschall-Extraktor an.

Präzise kontrollierbare Amplituden für optimale Ergebnisse

Alle Hielscher-Ultraschallgeräte sind präzise steuerbar und damit zuverlässige Arbeitspferde in der Produktion. Die Amplitude ist einer der entscheidenden Prozessparameter, die die Effizienz und Effektivität der Ultraschall-Extraktion von Nährstoffen aus Insekten beeinflussen.
Hielscher-Ultraschallgeräte können über eine Browsersteuerung ferngesteuert werden. Die Beschallungsparameter können überwacht und exakt an die Prozessanforderungen angepasst werden.Insektenmaterial wie Larven und Fliegen erfordern eine mildere Beschallung und niedrigere Amplitudeneinstellungen, während Grillen und Insekten mit einem dicken Exoskelettpanzer eine Beschallung mit höheren Amplituden benötigen, um die gewünschten Nährstoffe freizusetzen. Bei allen Hielscher Ultrasonics-Prozessoren lässt sich die Amplitude präzise einstellen. Sonotroden und Boosterhörner sind Zubehörteile, mit denen sich die Amplitude in einem noch größeren Bereich verändern lässt. Hielscher Industrie-Ultraschallprozessoren können sehr hohe Amplituden liefern und liefern die erforderliche Ultraschallintensität für anspruchsvolle Anwendungen. Amplituden von bis zu 200µm können problemlos im 24/7-Betrieb gefahren werden.
Präzise Amplitudeneinstellungen und die permanente Überwachung der Ultraschallprozessparameter über eine intelligente Software geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre Seeds unter den effektivsten Ultraschallbedingungen zu behandeln. Optimale Beschallung für beste Extraktionsergebnisse!
Die Robustheit der Hielscher-Ultraschallgeräte ermöglicht einen 24/7-Betrieb bei hoher Beanspruchung und in anspruchsvollen Umgebungen. Das macht Hielscher Ultraschallgeräte zu einem zuverlässigen Arbeitsinstrument, das Ihre Anforderungen an die Extraktion erfüllt.

Einfache, risikofreie Prozessprüfung

Ultraschallverfahren können vollständig linear skaliert werden. Das bedeutet, dass jedes Ergebnis, das Sie mit einem Labor- oder Tisch-Ultraschallgerät erzielt haben, mit denselben Prozessparametern auf genau dieselbe Leistung skaliert werden kann. Damit eignet sich die Beschallung ideal für risikofreie Machbarkeitstests, Prozessoptimierung und die anschließende Einführung in die kommerzielle Fertigung. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um zu erfahren, wie die Beschallung Ihre Produktion von Insektenproteinen steigern kann!

Höchste Qualität – entwickelt und hergestellt in Deutschland

Als familiengeführtes Unternehmen setzt Hielscher bei seinen Ultraschallprozessoren auf höchste Qualitätsstandards. Alle Ultraschallgeräte werden in unserem Stammhaus in Teltow bei Berlin entwickelt, gefertigt und auf Herz und Nieren geprüft. Die Robustheit und Zuverlässigkeit der Hielscher Ultraschallgeräte machen sie zu einem Arbeitspferd in Ihrer Produktion. Der 24/7-Betrieb unter Volllast und in anspruchsvollen Umgebungen ist eine selbstverständliche Eigenschaft der Hielscher Hochleistungsmischer.

In der folgenden Tabelle finden Sie die ungefähre Verarbeitungskapazität unserer Ultraschallhomogenisatoren:

Batch-Volumen Durchfluss Empfohlenes Ultraschallgerät
1 bis 500 mL 10 bis 200 mL/min UP100H
10 bis 2000 mL 20 bis 400 mL/min UP200Ht, UP400St
0.1 bis 20 L 0.2 bis 4 L/min UIP2000hdT
10 bis 100 l 2 bis 10 L/min UIP4000hdT
15 bis 150 l 3 bis 15 L/min UIP6000hdT
n.a. 10 bis 100 L/min UIP16000
n.a. größere Cluster aus UIP16000
4-kW-Ultraschallgerät für die industrielle Proteinextraktion aus Insekten sowie für die Verarbeitung von Chitin/Chitosan

UIP4000hdT Ultraschallextraktionssystem für die Isolierung von hochwertigem Protein aus Insekten.

 



Wissenswertes

Entomophagie

Die Verwendung von Insekten als Nahrungsbestandteil zur Ernährung von Mensch und Tier wird als "Entomophagie" bezeichnet. Das Oxford Online Dictionary definiert den Begriff "Entomophagie" als "die Praxis des Verzehrs von Insekten, insbesondere durch Menschen". Da Insekten eine nachhaltige Quelle sind, die reich an hochwertigen Proteinen und Lipiden ist, werden Insekten wie Grillen, Fliegen, Larven, Würmer, Maden, Käfer und Schaben angebaut und zur Herstellung von Proteinen und Fettsäuren für die menschliche und tierische Ernährung verarbeitet.

Insekten als Quelle für Nahrungsproteine

Insekten sind als Quelle für hochwertiges Protein bekannt, das viele essentielle Aminosäuren enthält. Daher werden zahlreiche Grillen, Heuschrecken, Käfer, Motten, Würmer, Fliegen und verschiedene andere Insekten gezüchtet, um Proteine für die menschliche und tierische Ernährung zu produzieren. Insekten sind nicht nur reich an Proteinen, sondern auch eine bedeutende Quelle von Fettsäuren, Mineralien (z.B. Eisen, Zink, Kalium, Selen und Kupfer) und Vitaminen (meist B-Vitamine). Beispielsweise weisen Insekten wie Grillen und Mehlwürmer hohe Konzentrationen an Gesamtprotein, Vitamin B12, Riboflavin und Vitamin A auf.
Im Gegensatz zu tierischen Folgeprodukten enthalten Insekten auch Ballaststoffe. Insektenfasern kommen hauptsächlich in Form von Chitin vor, einem wesentlichen Baustein des Exoskeletts.
Häufig werden die folgenden Insekten für die Proteinproduktion gezüchtet:

  • Der Mehlwurm (Tenebrio Molitor L.) ist die Larvenform einer Art von Schwarzkäfern (Coleoptera). Die optimale Inkubationstemperatur beträgt 25 ̊C – 27 ̊C und seine embryonale Entwicklung dauert 4 - 6 Tage. Sie hat eine lange Larvenperiode von etwa einem halben Jahr mit der optimalen Temperatur und niedrigem Feuchtigkeitsgehalt endet. Der Proteingehalt von Tenebrio Molitor-Larven und adulten Tieren beträgt 46,44% bzw. 63,34%.
  • Die Hausgrille (Acheta domesticus) ist die häufigste Grillenart, die für den menschlichen Verzehr verwendet wird. Die Grille ist bekanntlich eines der nahrhaftesten essbaren Insekten. Grillen können trocken gebraten, gebacken, frittiert, gekocht oder als Lebensmittelzutat verwendet werden. Um Grillen in funktionelle Lebensmittel, Lebensmittelformulierungen oder -rezepte zu integrieren, wird Grillenmehl oder -mehl verwendet. Grillenmehl ist ein Pulver aus getrockneten und fein gemahlenen Grillen. Grillen reifen schnell und sind in der Regel innerhalb von 3 - 4 Wochen ausgewachsen. Ein einzelnes Weibchen kann innerhalb von 3-4 Wochen 1.200 bis 1.500 Eier legen. Aufgrund des schnellen und einfachen Wachstums werden Grillen sowohl für die menschliche Ernährung als auch für die Tierernährung gezüchtet. Grillen werden normalerweise durch Tiefgefrieren getötet, wobei sie keine Schmerzen spüren und vor dem neurologischen Tod sediert werden.
  • Die Schwarze Soldatenfliege (Hermetia illucens) ist eine häufige und weit verbreitete Fliege aus der Familie der Stratiomyidae. Die Schwarze Kriegerfliege wird wegen ihres außergewöhnlich hohen Proteingehalts und des geringen Bedarfs während der Zucht- und Wachstumsphase weit verbreitet gezüchtet. Sie benötigen sehr wenig Ressourcen, was eine wirksame Behandlung von Bioabfällen ermöglicht. Schwarze Soldatenfliegenlarven (BSFL) enthalten bis zu 43% Protein, 35% Fettsäuren und sind reich an Kalzium und anderen Mikronährstoffen. Da die Larven den höchsten Proteingehalt haben, werden Schwarze Kriegerfliegen nur ca. 18 Tage lang gezüchtet, bis sie das Larvenstadium erreicht haben und dann geerntet werden. Der gesamte Lebenszyklus der Schwarzen Soldatenfliege ist nur 6 Wochen kurz.
    Lesen Sie mehr über die Vorteile der Ultraschallextraktion von Proteinen aus Larven der Soldatenfliege!
    Die Larven der Schwarzen Soldatenfliege (Hermetia illucens) wurden ebenfalls erfolgreich als Lipidquelle verwendet, die anschließend Nano-Emulgierung durch Ultraschall.
Hielscher Ultrasonics stellt leistungsstarke Ultraschall-Homogenisatoren für die Dispersion, Emulgierung und Zellenextraktion her.

Leistungsstarke Ultraschall-Homogenisatoren von Labor bis Pilot- und industrielle Maßstab.

Literatur / Literaturhinweise


Hochleistungs-Ultraschall! Die Hielscher Produktpalette deckt das gesamte Spektrum vom kompakten Labor-Ultraschallgerät über Tischgeräte bis hin zu vollindustriellen Ultraschallsystemen ab.

Hielscher Ultrasonics fertigt Hochleistungs-Ultraschall-Homogenisatoren vom Labor bis zum voll-kommerziellen Industriemaßstab.


Wir besprechen Ihr Verfahren gerne mit Ihnen.

Lassen Sie uns in Kontakt treten.