Ultraschallbehandlung zur Verbesserung des Aufschlusses und der Extraktion von Algenzellen

Algen, sowohl Makro- als auch Mikroalgen, enthalten viele wertvolle Verbindungen, die als Nahrungsmittel, Lebensmittelzusatzstoffe oder als Brennstoff oder Kraftstoff verwendet werden. Um die Zielsubstanzen aus der Algenzelle freizusetzen, ist ein wirksames und effizientes Zellaufschlussverfahren erforderlich. Ultraschallextraktoren sind hocheffizient und zuverlässig, wenn es um die Extraktion bioaktiver Verbindungen aus Pflanzen, Algen und Pilzen geht. Hielscher Ultraschallextraktoren sind im Labor-, Tisch- und Industriemaßstab erhältlich und haben sich bei der Herstellung von Zellextrakten in der Lebensmittel-, Pharma- und Biokraftstoffproduktion etabliert.

Algen als wertvolle Ressource für Ernährung und Kraftstoff

Algenzellen sind eine vielseitige Quelle für bioaktive und energiereiche Verbindungen wie Proteine, Kohlenhydrate, Lipide und andere bioaktive Stoffe sowie Alkane. Dies macht Algen zu einer Quelle für Lebensmittel und Nährstoffe sowie für Kraftstoffe.
Mikroalgen sind eine geschätzte Quelle für Lipide, die für die Ernährung und als Ausgangsmaterial für Biokraftstoffe (z. B. Biodiesel) verwendet werden. Stämme des marinen Phytoplanktons Dicrateria, wie z. B. Dicrateria rotunda, sind als benzinproduzierende Algen bekannt, die eine Reihe von gesättigten Kohlenwasserstoffen (n-Alkane) aus C10H22 nach C38H78die in Benzin (C10-C15), Dieselöl (C16-C20) und Heizöl (C21-C38) eingeteilt werden.
Aufgrund ihres Nährwerts werden Algen als "funktionelle Lebensmittel" oder "Nutraceuticals" verwendet. Wichtige aus Algen extrahierte Mikronährstoffe wie die Carotinoide Astaxanthin, Fucoxanthin und Zeaxantin, Fucoidan, Laminari und andere Glucane sowie zahlreiche andere bioaktive Substanzen werden als Nahrungsergänzungsmittel und Arzneimittel verwendet. Carrageenan, Alginat und andere Hydrokolloide werden als Lebensmittelzusatzstoffe verwendet. Algenlipide werden als vegane Omega-3-Quelle und auch als Kraftstoff oder als Ausgangsstoff für die Herstellung von Biodiesel verwendet.

Ultrasonic extractor with stainless steel reactor for the sommerical extraction of lipids, proteins and bioactive compounds from algal specien such as microalgae, macroalgae, phytoplankton and seaweed.

Ultraschallextraktor UIP2000hdT mit Edelstahlreaktor für die kommerzielle Extraktion von Lipiden, Proteinen und Antioxidantien aus Algen.

Informationen anfordern




Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.


Algenzellaufschluss und -extraktion durch Leistungsultraschall

Ultraschallextraktoren oder einfach nur Ultraschallgeräte werden sowohl für die Extraktion wertvoller Verbindungen aus kleinen Proben im Labor als auch für die Produktion in großem Maßstab eingesetzt.
Algenzellen sind durch komplexe Zellwandmatrizen geschützt, die aus Lipiden, Zellulose, Proteinen, Glykoproteinen und Polysacchariden bestehen. Die Basis der meisten Algenzellwände besteht aus einem mikrofibrillären Netzwerk innerhalb einer gelartigen Proteinmatrix; einige Mikroalgen verfügen jedoch über eine anorganische starre Wand, die aus opalen Kieselsteinen oder Kalziumkarbonat besteht. Um bioaktive Verbindungen aus der Algenbiomasse zu gewinnen, ist eine effiziente Technik des Zellaufschlusses erforderlich. Neben den technologischen Extraktionsfaktoren (d. h. Extraktionsverfahren und -ausrüstung) wird die Effizienz des Zellaufschlusses und der Extraktion von Algen auch stark von verschiedenen algenabhängigen Faktoren beeinflusst, wie z. B. der Zusammensetzung der Zellwand, der Lage der gewünschten Biomoleküle in den Mikroalgenzellen und dem Wachstumsstadium der Mikroalgen während der Ernte.

Wie funktioniert das Aufbrechen und Extrahieren von Algenzellen mit Ultraschall?

A variety of microscopic unicellular and colonial freshwater algae, which can be disrupted by ultrasonication in order to extract valuable bioactive compounds such as proteins, lipids, polysaccharides and antioxidants. Hielscher Ultrasonics manufactures high-performance ultrasonic extractors for commercial algae extraction.Wenn hochintensive Ultraschallwellen über eine Ultraschallsonde (auch bekannt als Ultraschallhorn oder Sonotrode) in eine Flüssigkeit oder einen Schlamm eingekoppelt werden, wandern die Schallwellen durch die Flüssigkeit und erzeugen dabei wechselnde Hoch-/Niederdruckzyklen. Während dieser Hoch-/Tiefdruckzyklen entstehen winzige Vakuumblasen oder Hohlräume. Kavitationsblasen entstehen, wenn der lokale Druck während der Niederdruckzyklen weit genug unter den Sättigungsdampfdruck fällt, ein Wert, der durch die Zugfestigkeit der Flüssigkeit bei einer bestimmten Temperatur gegeben ist. Sie wachsen über mehrere Zyklen hinweg an. Wenn diese Vakuumblasen eine Größe erreichen, bei der sie keine Energie mehr aufnehmen können, implodiert die Blase während eines Hochdruckzyklus gewaltsam. Die Implosion von Kavitationsblasen ist ein heftiger, energiereicher Prozess, der intensive Stoßwellen, Turbulenzen und Mikrostrahlen in der Flüssigkeit erzeugt. Außerdem werden lokal sehr hohe Drücke und sehr hohe Temperaturen erzeugt. Diese extremen Bedingungen sind leicht in der Lage, Zellwände und -membranen zu zerstören und intrazelluläre Verbindungen effektiv, wirksam und schnell freizusetzen. Intrazelluläre Verbindungen wie Proteine, Polysaccharide, Lipide, Vitamine, Mineralien und Antioxidantien können so mit Hilfe von Leistungsultraschall effektiv extrahiert werden.

Ultrasonic extractor UP400ST for small to mide-size algae disruption and extraction

Das Ultraschallgerät UP400St ist ideal für den Aufschluss und die Extraktion bioaktiver Verbindungen aus Algen in kleineren Chargen (ca. 8-10 l)

Ultraschall-Kavitation für Zellaufschluss und -extraktion

UP400St with stirrer for cell disintegration, disruption and extractionBei intensiver Ultraschallenergie wird die Wand oder Membran jeder Art von Zelle (einschließlich Pflanzen-, Säugetier-, Algen-, Pilz-, Bakterienzellen usw.) aufgebrochen und die Zelle durch die mechanischen Kräfte der energiereichen Ultraschallkavitation in kleinere Fragmente zerrissen. Wenn die Zellwand gebrochen ist, werden die zellulären Stoffwechselprodukte wie Proteine, Lipide, Nukleinsäuren und Chlorophyll aus der Zellwandmatrix sowie aus dem Zellinneren freigesetzt und in das umgebende Kulturmedium oder Lösungsmittel überführt.
Der oben beschriebene Mechanismus der Ultraschall-/Akustikkavitation stört ganze Algenzellen oder Gas- und Flüssigkeitsvakuolen innerhalb der Zellen stark. Die Ultraschallkavitation, die Vibration, die Turbulenzen und die Mikroströmung fördern den Stoffaustausch zwischen dem Zellinneren und dem umgebenden Lösungsmittel, so dass die Biomoleküle (d. h. die Stoffwechselprodukte) effizient und schnell freigesetzt werden. Da es sich bei der Beschallung um eine rein mechanische Behandlung handelt, die keine scharfen, giftigen und/oder teuren Chemikalien erfordert, ist die Behandlung mit Ultraschall ein sehr effizientes Verfahren.
Hochintensiver Niederfrequenz-Ultraschall schafft extrem energiereiche Bedingungen mit hohem Druck, hohen Temperaturen und hohen Scherkräften. Diese physikalischen Kräfte fördern die Zerstörung von Zellstrukturen, um intrazelluläre Verbindungen in das Medium freizusetzen. Daher wird Niederfrequenz-Ultraschall in großem Umfang für die Extraktion bioaktiver Substanzen und Kraftstoffe aus Algen verwendet. Im Vergleich zu herkömmlichen Extraktionsmethoden wie Lösungsmittelextraktion, Perlmühle oder Hochdruckhomogenisierung zeichnet sich die Ultraschallextraktion dadurch aus, dass sie die meisten bioaktiven Verbindungen (wie Lipide, Proteine, Polysaccharide und Mikronährstoffe) aus der sonoporierten und aufgebrochenen Zelle freisetzt. Bei Anwendung der richtigen Prozessbedingungen ermöglicht die Ultraschallextraktion hervorragende Extraktionsergebnisse in einer sehr kurzen Prozessdauer. Hochleistungs-Ultraschallextraktoren zeigen beispielsweise eine hervorragende Extraktionsleistung aus Algen, wenn sie mit einem geeigneten Lösungsmittel verwendet werden. In einem sauren oder alkalischen Medium wird die Zellwand der Algen porös und faltig, was zu einer höheren Ausbeute bei niedrigen Temperaturen (unter 60 °C) und einer kurzen Beschallungszeit (weniger als 3 Stunden) führt. Die kurze Extraktionsdauer bei milden Temperaturen verhindert den Abbau von Fucoidan, so dass ein hoch bioaktives Polysaccharid gewonnen wird.
Die Ultraschallbehandlung ist auch eine Methode zur Umwandlung von hochmolekularem Fucoidan in niedermolekulares Fucoidan, das aufgrund seiner entzweigeschnittenen Struktur wesentlich bioaktiver ist. Aufgrund seiner hohen Bioaktivität und Biozugänglichkeit ist niedermolekulares Fucoidan eine interessante Verbindung für Arzneimittel und Arzneimittelabgabesysteme.

Informationen anfordern




Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.


Fallstudien: Ultraschallextraktion von Algenbestandteilen

Die Effizienz der Ultraschallextraktion und die Optimierung der Ultraschallextraktionsparameter wurden umfassend untersucht. Nachstehend finden Sie beispielhafte Ergebnisse für die Extraktionsergebnisse mittels Ultraschall aus verschiedenen Algenarten.

Proteinextraktion aus Spirulina mittels Mano-Thermo-Sonication

Die Forschungsgruppe von Prof. Chemat (Universität Avignon) untersuchte die Auswirkungen der Mano-Thermo-Sonication (MTS) auf die Extraktion von Proteinen (wie Phycocyanin) aus getrockneten Arthrospira platensis Cyanobakterien (auch bekannt als Spirulina). Unter Mano-Thermo-Sonication (MTS) versteht man die Anwendung von Ultraschall in Kombination mit erhöhtem Druck und erhöhter Temperatur, um den Ultraschallextraktionsprozess zu intensivieren.
"Den experimentellen Ergebnissen zufolge förderte MTS den Stofftransport (hohe effektive Diffusivität, De) und ermöglichte es, 229 % mehr Proteine (28,42 ± 1,15 g/100 g DW) als bei einem herkömmlichen Verfahren ohne Ultraschall (8,63 ± 1,15 g/100 g DW) zu gewinnen. Mit 28,42 g Proteinen pro 100 g trockener Spirulina-Biomasse im Extrakt wurde in 6 effektiven Minuten mit einem kontinuierlichen MTS-Prozess eine Proteinrückgewinnungsrate von 50 % erreicht. Mikroskopische Beobachtungen zeigten, dass die akustische Kavitation die Spirulina-Filamente durch verschiedene Mechanismen wie Fragmentierung, Sonoporation und Detexturierung beeinflusste. Diese verschiedenen Phänomene erleichtern die Extraktion, Freisetzung und Solubilisierung der bioaktiven Substanzen von Spirulina." (Vernès et al., 2019)

Ultrasonic extraction of spirulina protein from Arthrospira platensis cyanobacteria.

Lichtmikroskopische Aufnahmen ganzer Spiurulina-Filamente, die im Laufe der Zeit einer MTS-Behandlung unterzogen wurden. Maßstabsbalken (Bild A) = 50 μm für alle Bilder.
Bild und Studie: ©Vernès et al. 2019

Extraktion von Fucoidan und Glucan mit Ultraschall aus Laminaria digitata

Die TEAGASC-Forschungsgruppe von Dr. Tiwari untersuchte die Extraktion von Polysacchariden, d. h. Fucoidan, Laminarin und Gesamtglucanen, aus der Makroalge Laminaria digitata unter Verwendung des Ultraschallgerätes UIP500hdT. Die untersuchten Parameter der ultraschallunterstützten Extraktion (UAE) zeigten einen signifikanten Einfluss auf den Gehalt an Fucose, FRAP und DPPH. Bei optimierten Bedingungen hinsichtlich Temperatur (76◦C), Zeit (10 min) und Ultraschallamplitude (100 %) unter Verwendung von 0,1 M HCl als Lösungsmittel wurden Werte von 1060,75 mg/100 g ds, 968,57 mg/100 g ds, 8,70 μM Trolox/mg fde bzw. 11,02 % für Fucose, Gesamtglucane, FRAP und DPPH erzielt. Die beschriebenen UAE-Bedingungen wurden dann erfolgreich auf andere wirtschaftlich relevante braune Makroalgen (L. hyperborea und A. nodosum) angewandt, um polysaccharidreiche Extrakte zu erhalten. Diese Studie zeigt die Anwendbarkeit von UAE zur Verbesserung der Extraktion von bioaktiven Polysacchariden aus verschiedenen Makroalgenarten.

Phytochemische Extraktion mit Ultraschall aus F. vesiculosus und P. canaliculata

Das Forscherteam von García-Vaquero verglich verschiedene neuartige Extraktionstechniken, darunter die Hochleistungs-Ultraschallextraktion, die Ultraschall-Mikrowellen-Extraktion, die Mikrowellenextraktion, die hydrothermalunterstützte Extraktion und die hochdruckunterstützte Extraktion, um die Effizienz der Extraktion aus den braunen Mikroalgenarten Fucus vesiculosus und Pelvetia canaliculata zu bewerten. Für die Ultraschallextraktion verwendeten sie die Hielscher UIP500hdT Ultraschallextraktor. Die Analyse der Extraktionsausbeute ergab, dass die Ultraschallextraktion die höchste Ausbeute an den meisten sekundären Pflanzenstoffen aus beiden F. vesiculosus erzielt. Das bedeutet, dass die höchste Ausbeute an Verbindungen, die aus F. vesiculosus unter Verwendung der Ultraschallextraktor UIP500hdT waren: Gesamtgehalt an Phenolen (445,0 ± 4,6 mg Gallussäureäquivalente/g), Gesamtgehalt an Phlorotanninen (362,9 ± 3,7 mg Phloroglucinoläquivalente/g), Gesamtgehalt an Flavonoiden (286,3 ± 7,8 mg Quercetinäquivalente/g) und Gesamtgehalt an Tanninen (189,1 ± 4,4 mg Catechinäquivalente/g).
In ihrer Forschungsstudie kam das Team zu dem Schluss, dass die Verwendung einer ultraschallunterstützten Extraktion "in Kombination mit einer 50%igen ethanolischen Lösung als Extraktionslösungsmittel eine vielversprechende Strategie für die Extraktion von TPC, TPHC, TFC und TTC sein könnte, während gleichzeitig die Co-Extraktion unerwünschter Kohlenhydrate sowohl aus F. vesiculosus als auch aus P. canaliculata reduziert wird, was vielversprechende Anwendungen bei der Verwendung dieser Verbindungen als Arzneimittel, Nutraceuticals und Cosmeceuticals ermöglicht." (García-Vaquero et al., 2021)

Spirulina Protein Extraction using Hielscher ultrasonic extractors can be linearly sclaed from small to large production.

Ausbau der Mano-Thermo-Beschallung an der Universität von Avignon mit Hielscher-Ultraschallgeräten: von der Laborausrüstung UIP1000hdT (A) für Geräte im Pilotmaßstab UIP4000hdT (B, C & D). In Bild D ist ein Querschnitt durch die Ultraschall-Durchflusszelle schematisch dargestellt FC100K.
Bild und Studie: ©Vernès et al. 2019

Ultrasonic algae disruption and extraction in continuous in-line mode for the release lipids, proteins, polysaccharides and other bioactive substances.

Inline-Ultraschall-Extraktionseinrichtung mit Durchflusszellen: 2x UIP1000hdT Ultraschallgeräte mit Durchflusszellenreaktoren für die kontinuierliche Algenextraktion

Informationen anfordern




Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.


Ultrasonic extractor for algae disruption in an open vessel

UIP1000hdT (1kW, 20kHz) Ultraschallextraktor mit Rührwerk für den Aufschluss und die Extraktion von Algen wie Chlorella, Spirulina, Nannochloropsis, Broenalgen sowie anderen Mikro- und Makroalgen.

Die Vorteile der Algenextraktion mit Ultraschall

  • Hohe Extraktionseffizienz
  • Hervorragende Extraktionserträge
  • schnelles Verfahren
  • Niedrige Temperaturen
  • Geeignet zur Extraktion thermolabiler Verbindungen
  • Kompatibel mit allen Lösungsmitteln
  • Niedriger Energieverbrauch
  • Grüne Extraktionstechnik
  • einfache und sichere Bedienung
  • geringe Investitions- und Betriebskosten
  • 24/7 Betrieb unter hoher Last

Hochleistungs-Ultraschallextraktoren für die Algenbekämpfung

Hielschers hochmoderne Ultraschallgeräte ermöglichen die vollständige Kontrolle über die Prozessparameter wie Amplitude, Temperatur, Druck und Energieeintrag.
Bei der Ultraschallextraktion können Parameter wie die Partikelgröße des Rohmaterials, der Lösungsmitteltyp, das Verhältnis von Feststoff zu Lösungsmittel und die Extraktionszeit variiert und für beste Ergebnisse optimiert werden.
Da es sich bei der Ultraschallextraktion um eine nicht-thermische Extraktionsmethode handelt, wird der thermische Abbau der im Rohstoff vorhandenen bioaktiven Inhaltsstoffe, wie z. B. Algen, vermieden.
Insgesamt machen Vorteile wie die hohe Ausbeute, die kurze Extraktionszeit, die niedrige Extraktionstemperatur und die geringen Mengen an Lösungsmittel die Sonikation zur überlegenen Extraktionsmethode.

Extraktion mit Ultraschall: Bewährt in Labor und Industrie

Die Ultraschallextraktion findet breite Anwendung bei der Extraktion jeder Art von bioaktiven Verbindungen aus Pflanzen, Algen, Bakterien und Säugetierzellen. Die Ultraschallextraktion hat sich als einfaches, kostengünstiges und hocheffizientes Verfahren etabliert, das andere traditionelle Extraktionsverfahren durch höhere Extraktionsausbeuten und kürzere Verarbeitungszeiten übertrifft.
Die Ultraschallextraktion ist heute eine etablierte und bewährte Technologie, die sowohl im Labor als auch in der Industrie eingesetzt werden kann. Hielscher Ultraschallextraktoren sind weltweit in industriellen Verarbeitungsanlagen installiert, die bioaktive Substanzen in Lebensmittel- und Pharmaqualität herstellen.

Prozess-Standardisierung mit Hielscher Ultrasconics

Algenextrakte, die in Lebensmitteln, Pharmazeutika oder Kosmetika eingesetzt werden, müssen nach Good Manufacturing Practices (GMP) und unter standardisierten Prozessvorgaben hergestellt werden. Die digitalen Extraktionssysteme von Hielscher Ultrasonics verfügen über eine intelligente Software, mit der sich der Beschallungsprozess präzise einstellen und steuern lässt. Die automatische Datenaufzeichnung schreibt alle Ultraschall-Prozessparameter wie Ultraschallenergie (Gesamt- und Nettoenergie), Amplitude, Temperatur, Druck (wenn Temperatur- und Drucksensoren montiert sind) mit Datum und Zeitstempel auf die eingebaute SD-Karte. So können Sie jede ultraschallverarbeitete Charge nachbearbeiten. Gleichzeitig wird die Reproduzierbarkeit und eine gleichbleibend hohe Produktqualität sichergestellt.

In der folgenden Tabelle finden Sie die ungefähre Verarbeitungskapazität unserer Ultraschallsysteme:

Batch-Volumen Durchfluss Empfohlenes Ultraschallgerät
1 bis 500ml 10 bis 200ml/min UP100H
10 bis 2000ml 20 bis 400ml/min UP200Ht, UP400St
0.1 bis 20l 0,2 bis 4l/min UIP2000hdT
10 bis 100l 2 bis 10l/min UIP4000hdT
n.a. 10 bis 100l/min UIP16000
n.a. größere Cluster aus UIP16000

Kontaktieren Sie uns! / Fragen Sie uns!

Fordern Sie weitere Informationen an!

Bitte verwenden Sie das untenstehende Formular, um zusätzliche Informationen über unsere Ultraschallprozessoren, Anwendungen und Preise anzufordern. Gerne besprechen wir Ihr Verfahren mit Ihnen und bieten Ihnen ein Ihren Anforderungen entsprechendes Ultraschallsystem an!









Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.


Ultrasonic high-shear homogenizers are used in lab, bench-top, pilot and industrial processing.

Hielscher Ultrasonics stellt Hochleistungs-Ultraschallhomogenisatoren für Mischanwendungen, Dispergierung, Emulgierung und Extraktion im Labor-, Pilot- und Industriemaßstab her.

Literatur / Literaturhinweise



Wissenswertes

Algen: Makroalgen, Mikroalgen, Phytoplankton, Cyanobakterien, Seegras

Die Bezeichnung Algen ist eine informelle Bezeichnung für eine große und vielfältige Gruppe photosynthetischer eukaryotischer Organismen. Algen werden meist als Protisten betrachtet, manchmal werden sie aber auch als Pflanzenart (botanisch) oder als Choromisten eingestuft. Je nach ihrer Zellstruktur lassen sie sich in Makroalgen und Mikroalgen, auch Phytoplankton genannt, unterscheiden. Makroalgen sind mehrzellige Organismen, die oft auch als Algen bezeichnet werden. Die Klasse der Makroalgen umfasst verschiedene Arten von makroskopischen, mehrzelligen Meeresalgen. Der Begriff Phytoplankton wird hauptsächlich für mikroskopisch kleine, einzellige Meeresalgen (Mikroalgen) verwendet, er kann aber auch Cyanobakterien umfassen. Phytoplankton ist eine breite Klasse verschiedener Organismen, zu denen photosynthetisierende Bakterien ebenso gehören wie Mikroalgen und gepanzerte Coccolithophoren.
Da Algen ein- oder mehrzellig sein können und fadenförmige (fadenförmige) oder pflanzenartige Strukturen aufweisen, sind sie oft schwer zu klassifizieren.

Die am meisten kultivierten Makroalgen (Algen) sind Eucheuma spp., Kappaphycus alvarezii, Gracilaria spp., Saccharina japonica, Undaria pinnatifida, Pyropia spp. und Sargassum fusiforme. Eucheuma und K. alvarezii werden zur Gewinnung von Carrageen, einem hydrokolloidalen Geliermittel, angebaut; Gracilaria wird zur Agarproduktion gezüchtet, während die anderen Arten zur Nahrungssuche verwendet werden.
Eine weitere Algenart ist der Kelp. Kelp sind große Braunalgen, die zur Ordnung der Laminariales gehören. Kelp ist reich an Alginat, einem Kohlenhydrat, das zur Verdickung von Produkten wie Eiscreme, Gelee, Salatdressing und Zahnpasta sowie als Bestandteil von Hundefutter und Fertigprodukten verwendet wird. Alginatpulver wird auch häufig in der allgemeinen Zahnmedizin und Kieferorthopädie verwendet. Kelp-Polysaccharide wie Fucoidan werden in der Hautpflege als gelierende Bestandteile verwendet.
Fucoidan ist ein sulfatiertes, wasserlösliches Heteropolysaccharid, das in zahlreichen Arten von Braunalgen vorkommt. Kommerziell hergestelltes Fucoidan wird hauptsächlich aus den Algenarten Fucus vesiculosus, Cladosiphon okamuranus, Laminaria japonica und Undaria pinnatifida extrahiert.

Bekannte Algengattungen und -arten

  • Chlorella ist eine Gattung von etwa dreizehn Arten einzelliger Grünalgen (Mikroalgen), die zur Abteilung der Chlorophyta gehören. Chlorella-Zellen sind kugelförmig, haben einen Durchmesser von etwa 2 bis 10 μm und besitzen keine Geißeln. Ihre Chloroplasten enthalten die grünen Photosynthesepigmente Chlorophyll-a und -b. Eine der am häufigsten verwendeten Chlorella-Arten ist Chlorella vulgaris, die gerne als Nahrungsergänzungsmittel oder als proteinreicher Lebensmittelzusatzstoff verwendet wird.
  • Spirulina (Arthrospira platensis cyanobacteria) ist eine fadenförmige und vielzellige Blaualge.
  • Nannochloropsis oculata ist eine Art der Gattung Nannochloropsis. Es handelt sich um eine einzellige kleine Grünalge, die sowohl im Meer als auch im Süßwasser vorkommt. Nannochloropsis-Algen zeichnen sich durch kugelförmige oder leicht eiförmige Zellen mit einem Durchmesser von 2-5 μm aus.
  • Dicrateria ist eine Gattung der Haptophyten, die die drei Arten Dicrateria gilva, Dicrateria inornata, Dicrateria rotunda und Dicrateria vlkianum umfasst. Dicrateria rotunda (D. rotunda) kann Kohlenwasserstoffe synthetisieren, die dem Erdöl entsprechen (gesättigte Kohlenwasserstoffe mit einer Kohlenstoffzahl zwischen 10 und 38).

High performance ultrasonics! Hielscher's product range covers the full spectrum from the compact lab ultrasonicator over bench-top units to full-industrial ultrasonic systems.

Hielscher Ultrasonics fertigt Hochleistungs-Ultraschall-Homogenisatoren vom Labor bis zum voll-kommerziellen Industriemaßstab.